Bild Smartmedia

Mit dem Regelenergiemarkt generieren Sie attraktive Zusatzerlöse für Ihr Unternehmen.

Netzstabilität und zusätzliche Erträge für Unternehmen

Stromnetz Eine sichere Stromversorgung braucht ein stabiles Netz, das Schwankungen sekundenschnell ausgleichen kann. Die sogenannte «Regelenergie» sichert die notwendige Balance – und ermöglicht Unternehmen ohne Aufwand zusätzliche Erträge. Wir zeigen, wie dies funktioniert.

Gerold Brütsch-Prévôt

Gerold Brütsch-Prévôt

Unternehmen benötigen je nach Branche viel Energie. Doch lässt sich die Menge des Stromverbrauchs in vielen Fällen nicht genau planen, was zu Schwankungen führt. Dies wiederum macht der Netzstabilität zu schaffen. Um derartige Netzschwankungen auszugleichen, betreibt Swissgrid, die nationale Netzgesellschaft der Schweiz, den Regelenergiemarkt. Unternehmen haben damit die Möglichkeit, ihre Stromanlagen zur Verfügung zu stellen und so zum Ausgleich der Stromschwankungen beizutragen.

Virtuelles Kraftwerk

Wie funktioniert das in der Praxis? Die Stromanlagen der teilnehmenden Schweizer Unternehmen werden zu einem «virtuellen Kraftwerk» gebündelt, das bedarfsweise hoch- oder heruntergefahren werden kann. schweizstrom macht sich für dieses Prinzip stark und eröffnet Schweizer Unternehmen damit die Möglichkeit, zu partizipieren.

Regelenergie

Dezentrale Power-Puffer

Unternehmen, die flexibel steuerbare Stromerzeugungsanlagen oder grosse, stromverbrauchende Anlagen betreiben, können Regelenergie-Partner werden. Gefragt sind zum Beispiel Notstromgeneratoren, Blockheizkraftwerke, Pumpen sowie Kühlanlagen. Wenn es die Netzstabilität erfordert, werden die Anlagen für maximal vier aufeinanderfolgende Stunden in Anspruch genommen; je nach Bedarf entweder als Produzenten oder als Abnehmer von Strom.

Lukrative Vergütung bringt zusätzliche Erträge

schweizstrom lädt Unternehmen mit geeigneten Anlagen zum Mitmachen ein. Die Bereitstellung lohnt sich: Schon allein die Leistungsvorhaltung bringt eine garantierte Vergütung von mehr als 10’000 Franken pro Megawatt – und das pro Jahr. Hinzu kommen weitere hohe Erlöse, wenn die Anlagen tatsächlich kurzzeitig einspringen müssen.

Alle Vorteile auf einen Blick

Profitabilität

Sie generieren attraktive Zusatzerlöse für Ihr Unternehmen.

Sie erhalten attraktive Preise für das Vorhalten Ihrer Leistung und werden im Abruffall zusätzlich belohnt.

Ihre Bereitschaft, Leistung zu- oder abzuschalten, wird vergütet.
Wird die Leistung abgerufen, erzielen Sie zusätzliche Erlöse aus dem Betrieb Ihrer Anlagen.

Flexibilität

Die Regelenergievermarktung ist ideal an Ihre Bedürfnisse ohne Effizienzverlust angepasst.

Service

Kein Aufwand, die schweizstrom kümmert sich um die Details wie z.B. Präqualifikation beim Übertragungsnetzbetreiber, Pooling und Vermarktung der Regelenergie.

Kompetente Beratung in allen Fragen und Bedingungen rund um die Energie und den Regelenergiepool.